Grafana auf Synology Docker betreiben

Ich möchte euch in diesem Beitrag einmal kurz zeigen wie man Grafana auf einem Synology Docker betreibt.

Als erstes lades ihr euch das aktuelle Grafana herunter im Docker unter “Registrierung”.

Ist Grafana geladen, so können wir im Anschluss mit der Einrichtung beginnen.

In meiner Bereitstellung möchte ich, dass die Grafana Daten nicht im Docker bleiben, sondern auf “externen” Ordner abgelegt werden, dass schon einmal vorweg.

Startet die Einrichtung. Da der Service bei mir wichtig ist, sage ich als erstes, dass dieser mit Priorität gestartet werden soll. Im Anschluss wähle ich noch einen Namen und gehe dann in die erweiterten Einstellungen.

Als erstes sag ich in den erweiterten Einstellungen, dass der Container immer automatisch gestartet werden soll.

Im Anschluss auf den Reiter “Volume” und dort den Ordner anlegen, der umgeleitet werden soll. Hier legen wir den Ordner /var/lib/grafana um in den gewünschen Ordner auf der Synology.

Im Anschluss gehen wir noch in die Port-Einstellungen und stellen den lokalen Port von Auto auf z.B. 3000. Über diesen Port erreicht ihr später das Webfrontend.

Übernehmt alle Einstellungen und schließt die Einrichtung ab.
Startet ihr nun den Container, kommt es zu einem Berechtigungsfehler.
Aus diesem Grund müssen wir uns nun noch einmal per SSH auf der Synology einwählen und bis zu der Ordnerstruktur von Grafana navigieren.

In meinem Beispiel wäre das cd /volume1/docker
Hier folgenden Befehl absetzten, um den Grafana Ordner entsprechende Berechtigungen zu geben.

sudo chown -v 472:472 grafana

Gebt euer Rootpasswort ein.

Ihr solltet folgende Nachricht erhalten:

Im Anschluss solltet ihr den Dockercontainer starten können und unter http://<FQDN-oder-IP>:3000 erreichen.

Ich wünsche euch viel Spaß mit eurer Grafana Instanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.